Direkt zum Hauptbereich

Pasqualina

Wer oder was ist Pasqualina?

Klingt italienisch, ist es auch. Eine leckere Ostertorte aus Ricotta, Parmesan, Spinat und natürlich Eier. Am Ostermontag wenn die ganze italienische Familie am Tisch sitzt, muss diese Torte nicht fehlen. Laut Legende früher machte man die Torte mit 33 Strudelteigblätter, so wie die Lebensjahren von Jesus, heute macht man die Torte nur mit zwei Teigblätter.
Dazu kommt ein Kilo grüne Blätter- Spinat, Bärlauch, Mangold, Kräuter oder Brennesel.
100 g geriebener Parmesan, 500 g Ricotta, 9 Eier ( 2 für Creme, 7 zum Reinsetzen, die gekocht werden müssen), Muskatnuss, Olivenöl, Salz, Pfeffer.
Den Boden eines Tortenform mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Teig auskleiden. Ricotta Creme aus Ricotta, Parmesan, Eier, Pfeffer, Salz, Muskatnuss einfühlen, aber nur die Hälfte. Die andere Hälfte kommt auf der Eier oben drüber. Die grüne Blätter drauf, die 7 gekochte Eier eindrücken, und die andere Hälfte Ricotta Creme. Mit der zweiten Teigschicht verschießen und im Bachofen ca 40-50 Minuten auf 180 Grad durchbacken.
Während die Torte im Ofen ihre goldene Zeit nachholt, kann ich mein Caffe del Doge mit Lavendel und Schoko-Eier- Likör genießen. :)
Foto:Ross

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wikinger

Die germanische Völker im Frühmittelalter sind als Wikinger bekannt. Zur See fahrenden Personengruppen erreichten alle Meeren und Ozeanen der Erde. Sklaven, Krieg und Handeln gehörten dazu.
Die heutigen Nachkommen der Wikinger leben in vielen Länder der Erde. Dicht gesiedelt sind sie in Norddeutschland, Niederlande, Nordfrankreich, Irland, Großbritannien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Finnland, Litauen und andere Länder.  Die Natur ist atemberaubend mit ihren spärlichen Farben von Blau, Weiß, Grün, Braun. 
Hier stelle ich euch ein Buch vor, dass über Wikingerexpansion in Grönland berichtet. Die Geschichte der Wikinger zu kennen, ist so wie unsere eigene Geschichte zu kennen, unsere Wurzeln zu wissen und Tradition mit Moderne zu verbinden. 
Irgendwann wurden aus diesen kriegerischen Menschen Händler und Wirte, die in Frieden ihr Leben fortsetzten.






Diese Publikation bietet in knapper Form einen fundierten Einblick in das Phänomen der Wikingerexpansion. Die Autorin beschäftigt sich n…

Momente des Glücks von Jane Ross

Es gibt sehr viele Bücher über das Glück: Sachbücher, Ratgeber, Romane, Erzählungen. Das Buch "Momente des Glücks" ist ein Ratgeber. Wir können gespannt sein, was wir im neuen Buch der Autorin Jane Ross finden.
Die Autorin ist in Irland geboren und wohnt in Hamburg. 




https://www.amazon.de/Momente-Gluecks-Jane-Ross/dp/1537230603/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1472856382&sr=8-1&keywords=Jane+Ross

Himmelsrichtungen

Damals, als Vikinger ihrer Meeresrichtungen nach dem Himmel richteten und ihre Toten auf dem Schiff auf den Weg schickten, schauten sie immer nach oben.

Wo sind die wichtigsten Sternen, was für Wolken zu sehen sind, wo kommt der Wind her?
Heute schauen wir manchmal nach oben, wo die Wolken ihres Weltspiel über uns präsentieren.Ob wir es sehen, wissen die Wolken und Vikinger nicht. :)

Eins bleibt: Dort, im Himmel, finden wir Zeichen, die nur für uns bestimmt sind. Was das bedeutet hängt davon ab, wie weit unsere Sinnen entwickelt sind.


Fotos: Ross