Direkt zum Hauptbereich

Zeig mir

"Zeig mir deine ätherische Öle!", sagte eine Freundin, als wir über die Wirkung der Pflanzen gesprochen haben. "Du hast Lavendel, Rose und Rosmarin", bemerkte sie und lachte. "Was ist? Sind sie nicht richtig?", fragte ich besorgt.
"Du hast zur Zeit Probleme mit Einschlafen, stimmt?", bemerkte sie. "Ja, es ist richtig, ich kann schnell nicht ausschalten und nicht sofort einschlafen. Wenn ich Lavendelöl auf dem Stirn habe, geht es leichter."
"Und du hast Rose. Rose ist für alles-gegen Liebeskummer, Traurigkeit und Depression und für schöne Träume. Rosmarin hilft dir die Entzündungsprozesse auf der Haut und inneren Organen zu mildern."
"Woher weißt du das alles?
"Alles, was um dich herum ist, spricht mit mir."- sagte die.
"Du bist verrückt!, lachte ich, aber hörte aufmerksam zu.
"Ich bin sicher, dass ich auch in deinem Bad die gleichen Pflanzen finde. Zeig mir dein Bad."
Ich war so überrascht und als ich ihr mein Bad zeigte, fand sie Duschgel, Crems und Shampoo mit diesen Pflanzenstoffe. Endlich wusste ich woher sie es weißt, was mit mir los ist. Sie kannte einfach die psychische und physische Wirkung der Pflanzenstoffen und es war sehr leicht. Die meistbenutzten ätherischen Ölen von allen Menschen auf der Erde sind genau diese, wo sie bei mir entdeckt hat.
"Ich habe sogar eine Tabelle, wo alles drin steht, aber ich gebe es dir nicht.", lachte sie. Ich wusste es. In der nächsten Zeit sollte ich mit Videos verbringen und mich selber ein bisschen in den Bereich schlau machen. Vielleicht etwas Neues überlegen, wo ich meine Mitmenschen überraschen könnte.
Weil jeder ist mit der Nase nach vorne und jeder kann mehr oder weniger die Aromen und Duftstoffen wahrnehmen. Auch Sie.:)
Ah, übrigens, in dem Geschenk der Puppe ist Lavendel drin und die Geschichte ist erfunden.
Foto:Ross



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Himmelsrichtungen

Damals, als Vikinger ihrer Meeresrichtungen nach dem Himmel richteten und ihre Toten auf dem Schiff auf den Weg schickten, schauten sie immer nach oben.

Wo sind die wichtigsten Sternen, was für Wolken zu sehen sind, wo kommt der Wind her?
Heute schauen wir manchmal nach oben, wo die Wolken ihres Weltspiel über uns präsentieren.Ob wir es sehen, wissen die Wolken und Vikinger nicht. :)

Eins bleibt: Dort, im Himmel, finden wir Zeichen, die nur für uns bestimmt sind. Was das bedeutet hängt davon ab, wie weit unsere Sinnen entwickelt sind.


Fotos: Ross

Wikinger

Die germanische Völker im Frühmittelalter sind als Wikinger bekannt. Zur See fahrenden Personengruppen erreichten alle Meeren und Ozeanen der Erde. Sklaven, Krieg und Handeln gehörten dazu.
Die heutigen Nachkommen der Wikinger leben in vielen Länder der Erde. Dicht gesiedelt sind sie in Norddeutschland, Niederlande, Nordfrankreich, Irland, Großbritannien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Finnland, Litauen und andere Länder.  Die Natur ist atemberaubend mit ihren spärlichen Farben von Blau, Weiß, Grün, Braun. 
Hier stelle ich euch ein Buch vor, dass über Wikingerexpansion in Grönland berichtet. Die Geschichte der Wikinger zu kennen, ist so wie unsere eigene Geschichte zu kennen, unsere Wurzeln zu wissen und Tradition mit Moderne zu verbinden. 
Irgendwann wurden aus diesen kriegerischen Menschen Händler und Wirte, die in Frieden ihr Leben fortsetzten.






Diese Publikation bietet in knapper Form einen fundierten Einblick in das Phänomen der Wikingerexpansion. Die Autorin beschäftigt sich n…

Salzkammergut

Am Nordrand der Alpen befindet sich ein historisch und landschaftlich geprägt, besonderer Schatz, der die Bewohner von Österreich als Salzkammergut bezeichnen.
Der habsburgischer Privatbesitz ist heute eine schöne Region, die sich vom Vöklatal bis zum Dachstein und Grimming und von Fuschlsee, Mondsee und Wolfgangsee erstreckt. Es ist eine der schönsten Regionen im Österreich mit malerischer Landschaft, schöne Schlösser und Kirchen und insgesamt 76 kleinen und größen Seen.
 Salzkammergut war für mich ein neues Land und ich habe mit neugierigen Kinderaugen alles betrachtet, gefühlt und genossen. Die REX, die Regionalbahn schwingt hin und her und manchmal hatte ich das Gefühl, ich sitze in einem Karussell. Außer österreichische Bundesbahn gibt es noch eine private Bahn, wo Tickets teuer sind. Ausgangsziel ist Salzburg Hauptbahnhof. Wer mit dem Fernbus kommt, ist ganz leicht zu finden, da der Fernbus nur eine Haltestelle hat und alle Salzburger wissen wo das ist. Tickets kann man am Autom…