Direkt zum Hauptbereich

Gesundheit auf Rezept


Die deutsche Wissenschaftlerin Margit Kranz und ihr Team aus Darmstadt haben herausgefunden, dass die Bedürfnisse bei den Kindern sich in sechs Bereichen einordnen lassen. Einer davon ist Bewegung und Ruhe. Wenn wir uns viel Bewegen, bzw. viel arbeiten und nicht zur Ruhe kommen, vernachlässigen wir das Bedürfnis nach Entspannung. Der Körper leidet und die Seele auch. Was wir tun können hat die Autorin Monika Glowania geschrieben. Viel Spaß und Nachdenken mit dem Buch.
Auf die Plätze...fertig...liest!:)



Was wir tun können
Wir können zum Beispiel unseren Körper entgiften, indem wir unser Lymphsystem aktivieren und auf genügend Sauerstoffzufuhr achten. Die Zellen sind die Bausteine allen Lebens, ohne Zellen gibt es kein Leben, wir können die abgestorbenen Zellen und die Gifte, denen wir ständig ausgesetzt sind, aus unseren Organen ausleiten.
Das Lymphsystem können wir durch bewusstes tiefes Atmen, Streicheln, Massagen und Hüpfen oder Schütteln aktivieren. Achten Sie auf eine ausreichende Bewegung: Wenn Sie sich regelmäßig bewegen, setzen Sie Ihr Immunsystem in Gang und steigern den Antrieb und die Anzahl der natürlichen „Killerzelle“. Wir sollten unserem Immunsystem die Möglichkeit geben, eine Infektion selbst zu heilen. Je mehr Achtsamkeit und Ehrfurcht wir unserem Körper entgegenbringen, umso besser arbeitet unser „innerer Arzt“.
Unser Immunsystem ist ein körpereigenes Abwehrsystem, das sehr umfangreich und kompliziert ist. Es besteht aus riesigen Zellverbänden, die unseren Organismus mit seinen komplizierten zellulären und organischen Regulationsmechanismen am Leben erhält. Jede Zelle hat eine andere Aufgabe. Alle Zellen haben andere Aufgaben, sie sind in der Lage, sich gegenseitig durch verschiedene Botenstoffe im Abwehrkampf zu verständigen und zu unterstützen.
Ständig versuchen Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten in unseren Körper einzudringen. Wir finden sie in der Nahrung, in der Atemluft, der Haut und auch im Verdauungssystem. Nicht alle Eindringlinge machen uns krank, aber zum Schutz vor Infektionen brauchen wir ein intaktes und vielschichtiges Abwehrsystem, das die Krankheitserreger erkennt und bekämpft.
Positive Grundlagen für eine stabile Abwehr sind: genügend Sauerstoffzufuhr, Spaziergänge an frischer Luft, eine vollwertige Ernährung, ausreichend Schlaf, ausreichend Flüssigkeit, positive Lebenseinstellung, Sauna, Schwimmen und Entspannungsübungen.
Negative Grundlagen sind zum Beispiel: Stress, Ärger, ständige Sorgen, Unzufriedenheit, Umweltbelastungen, Bewegungsmangel, einseitige Ernährung und Medikamente (zu vielen Antibiotika). Das sind sehr einfache Vorsätze, wie Sie Ihr Immunsystem stabilisieren können und sie schaden nicht der Gesundheit, sie brauchen dazu nur ein wenig Zeit.
Text : Monika Glowania

  • Taschenbuch: 124 Seiten
  • Verlag: Neopubli; Auflage: 7 (18. Mai 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 374181167X
  • ISBN-13: 978-3741811678
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
  • https://www.amazon.de/dp/374181167X/ref=cm_sw_r_fa_dp_ae7Hxb43MTYP3 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Momente des Glücks von Jane Ross

Es gibt sehr viele Bücher über das Glück: Sachbücher, Ratgeber, Romane, Erzählungen. Das Buch "Momente des Glücks" ist ein Ratgeber. Wir können gespannt sein, was wir im neuen Buch der Autorin Jane Ross finden.
Die Autorin ist in Irland geboren und wohnt in Hamburg. 




https://www.amazon.de/Momente-Gluecks-Jane-Ross/dp/1537230603/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1472856382&sr=8-1&keywords=Jane+Ross

Wikinger

Die germanische Völker im Frühmittelalter sind als Wikinger bekannt. Zur See fahrenden Personengruppen erreichten alle Meeren und Ozeanen der Erde. Sklaven, Krieg und Handeln gehörten dazu.
Die heutigen Nachkommen der Wikinger leben in vielen Länder der Erde. Dicht gesiedelt sind sie in Norddeutschland, Niederlande, Nordfrankreich, Irland, Großbritannien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Finnland, Litauen und andere Länder.  Die Natur ist atemberaubend mit ihren spärlichen Farben von Blau, Weiß, Grün, Braun. 
Hier stelle ich euch ein Buch vor, dass über Wikingerexpansion in Grönland berichtet. Die Geschichte der Wikinger zu kennen, ist so wie unsere eigene Geschichte zu kennen, unsere Wurzeln zu wissen und Tradition mit Moderne zu verbinden. 
Irgendwann wurden aus diesen kriegerischen Menschen Händler und Wirte, die in Frieden ihr Leben fortsetzten.






Diese Publikation bietet in knapper Form einen fundierten Einblick in das Phänomen der Wikingerexpansion. Die Autorin beschäftigt sich n…

Rosen

Rosen
Foto: Plamenka Dechkova

Rosen sind da um bewundert zu werden. Es gibt ein Land, wo die Rosen überall sind. Das Land exportiert 75% von der Rosenölherstellung auf der ganzen Welt. Rosenöl ist als Wirkstoff in vielen kosmetischen Produkten in Bulgarien: Gesichtscremen, Handkrem, Shampoos, Duschgels.  Wenn Sie im Land sind, probieren Sie es einfach. Ein Hauch vom Land mit der Leseprobe.
Auf die Proben...ferig...liest!:)




Unter dem großen Hut in der Farbe des Meeres blickten mich warme, weit geöffnete Augen an und ein Lächeln, das einen warmherzigen Menschen verbarg. Wir suchten einen gemütlichen Tisch in der Ecke des Cafés im zweiten Stock im Zentrum des Busbahnhofs. „Wenn du erlaubst, lasse ich meinen Hut auf, er ist ein Teil meiner Garderobe, ich mag es so!“ Ich lachte und erlaubte es mit leichtem Kopfnicken. Ihr Name war ein Blumenname und die exotischen farbigen Blumen auf ihrer Bluse hörten mit mir ihre Geschichte. „Ich fahre jedes Wochenende in eine andere Stadt, wo meine Radiostatio…